Verzeichnis der gedruckten und ungedruckten Schriften von Joseph Furttenbach d.Ä. (1591-1667)


Die Werke des Ulmer Ratsherrn, Architekturtheoretikers und Sammlers Joseph Furttenbach sind lange schon Quelle und Gegenstand der architektur- und theaterhistorischen Forschung sowie in jüngerer Zeit auch der Selbstzeugnisforschung. Archivalische Dokumente wurden hingegen meist nicht oder nur vereinzelt in die Untersuchungen einbezogen. Im Rahmen der Arbeit an den Editionen zweier Manuskripte Furttenbachs (2015/16) entstand das vorliegende Verzeichnis seiner gedruckten und ungedruckten Schriften.
Dieses Verzeichnis wäre nicht möglich geworden ohne die Unterstützung zahlreicher Bibliotheken und Archive. In einigen Fällen wurden die hier verlinkten Digitalisate im Zuge der Recherchen erstellt. Für ihr besonderes Engagement bin ich den vielen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zu großem Dank verpflichtet.
Gleichwohl ist die Liste der Autographen keineswegs als abgeschlossen und vollständig aufzufassen. Vieles liegt noch immer unentdeckt in den Archiven. Nicht zuletzt, weil die Katalogisierung neuzeitlicher Handschriften vielerorts noch immer stagniert oder nur schleppend vorankommt. Hinweise auf hier noch nicht aufgenommene Schriften und Briefe sind daher sehr willkommen.

Letzte Änderung: 14.05.2017

1. Gedruckte Werke

2. Kleinere Beiträge

3. Manuskripte und andere Autographen

4. Stammbücher

5. Schriften aus dem biographischen Kontext

6. Sonstiges



1. Gedruckte Werke

Joseph Furttenbach. Halinitro-Pyrobolia: Beschreibung einer newen Büchsenmeisterey. Ulm: Saur, 1627.
Digitalisat [Max Planck Institut für Wissenschaftsgeschichte Berlin]
Digitalisat [ETH-Bibliothek Zürich]
•„Memoriale“ zur Entschlüsselung der im Buch verwendeten Zeichen:
Digitalisat [Bayerische Staatsbibliothek München]

Joseph Furttenbach. Newes Itinerarium Italiae. Ulm: Saur, 1627.
Digitalisat [Zentralbibliothek Zürich]
Neuauflage unter dem Titel Neues und in dieser Edition viel Vermehrtes Itinerarium Italiae. Frankfurt a.M.: Fievet, 1691.

Joseph Furttenbach. Architectura Civilis. Ulm: Saur, 1628.
Digitalisat [ETH-Bibliothek Zürich]
Digitalisat [Universitäts- und Landesbibliothek Halle]

Joseph Furttenbach. Architectura Navalis. Das ist: Von dem Schiffgebäw, auff dem Meer und Seekusten zugebrauchen. Ulm: Saur, 1629.
Digitalisat [ETH-Bibliothek Zürich]
Digitalisat [Universitäts- und Landesbibliothek Halle]
Ausgabe Frankfurt a.M.: Schleich u. Zetter; Ulm: Saur, 1629.
Digitalisat [Niedersächsische Staats- und Universitätsbibliothek Göttingen]

Joseph Furttenbach. Architectura Martialis: das ist, Außführliches Bedencken, uber das, zu dem Geschütz vnd Waffen gehörige Gebäw. Ulm: Saur, 1630.
Digitalisat [Max Planck Institut für Wissenschaftsgeschichte Berlin]
Digitalisat [ETH-Bibliothek Zürich]
Digitalisat [Universitäts- und Landesbibliothek Halle]

Joseph Furttenbach. Architectura Universalis: das ist: von Kriegs-, Statt- u. Wasser-Gebäwen. Ulm: Meder, 1635.
Digitalisat [Universitätsbibliothek Heidelberg]
Digitalisat [ETH-Bibliothek Zürich]

Joseph Furttenbach. Architectura Recreationis, das ist, Von allerhand nutzlich und erfrewlichen civilischen Gebäwen. Augsburg: Schultes, 1640.
Digitalisat [Zentralbibliothek Zürich]

Joseph Furttenbach. Architectura Privata. Augsburg: Schultes, 1641.
Digitalisat [Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden]
Digitalisat [Bayerische Staatsbibliothek München]

Joseph Furttenbach. Büchsenmeisterey-Schul. Augsburg: Schultes, 1643.
Digitalisat [Zentralbibliothek Zürich]

Joseph Furttenbach. Catalogus, oder Register aller deren Bücher, so von mechanischen Künsten in offenem Truck publicirt worden. Augsburg: Schultes, 1643.
Digitalisat [Zentralbibliothek Zürich]

Joseph Furttenbach. Mechanische ReißLaden, Das ist, Ein gar geschmeidige, bey sich verborgen tragende Laden. Augsburg: Schultes, 1644.
Digitalisat [Niedersächsische Staats- und Universitätsbibliothek Göttingen]
Digitalisat [Zentralbibliothek Zürich]

Joseph Furttenbach d.J. KirchenGebäw. Augsburg: Schultes, 1649.
Digitalisat [Herzogin Anna Amalia Bibliothek Weimar]
Digitalisat [Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden]

Joseph Furttenbach d.J. Teutsches Schul-Gebäw. Augsburg: Schultes, 1649.
Digitalisat [Herzogin Anna Amalia Bibliothek Weimar]
Digitalisat [Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden]

Joseph Furttenbach d.J. MayerHoffs Gebäw. Augsburg: Schultes, 1649.
Digitalisat [Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden]

Joseph Furttenbach d.J. Gewerb-Stattgebäw. Augsburg: Schultes, 1650.
Digitalisat [Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden]

Joseph Furttenbach d.J. PaßVerwahrung. Augsburg: Schultes, 1651.
Digitalisat [Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden]

Joseph Furttenbach d.J. Von Sonnenuhren. Augsburg: Schultes, 1652.
Digitalisat [Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden]

Joseph Furttenbach. Catalogus, Oder Register aller deren Bücher/ so von Mechanischen albereit experimentirten Künsten tractiren. Augsburg: Schultes, 1652.
Digitalisat [Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden]
Ausgabe Augsburg: Schultes, 1653.
Digitalisat [Bayerische Staatsbibliothek München]

Joseph Furttenbach d.J. GottsAckhersGebäw. Augsburg: Schultes, 1653.
Digitalisat [Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden]

Joseph Furttenbach d.J. Hospittals-Gebäw. Augsburg: Schultes, 1655.
Digitalisat [Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden]

Johann Schultes u. Matthäus Rembold. Inventarium, Viler Nutzbaren/ immer denckwürdigen Militar: Civil: Naval: und dergleichen Architectonischen Modellen, und Abrissen: auch andern wolfundirten Mannhafften Sachen/ welche in deß Heyl: Reichs Statt Ulm/ und daselbsten in deß Herrn Joseph Furttenbachs deß Raths/ und Bawherrns/ [et]c. Rüst: und KunstCammer/ in natura zufinden seind. Augsburg: Schultes, 1660.
Digitalisat [Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel]

Joseph Furttenbach d.J. Feriae Architectonicae. o.O., 1662.
Digitalisat [ETH-Bibliothek Zürich]
Digitalisat [Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden]

Joseph Furttenbach d.J. Hochzeit-Hauß-Gebäw. Ulm: Kühne, 1662.
Digitalisat [Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden]

Joseph Furttenbach. Mannhaffter Kunst-Spiegel/ Oder Continuatio, vnd fortsetzung allerhand Mathematisch- vnd Mechanisch-hochnutzlich-Sowol auch sehr erfrölichen delectationen. Augsburg: Schultes, 1663.
Digitalisat [Deutsches Textarchiv/Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden (mit Volltextrecherche)]
Digitalisat [Max Planck Institut für Wissenschaftsgeschichte Berlin]
Digitalisat [Zentralbibliothek Zürich]

Johann Baptista Furtenbach u. Gabriel Furtenbach. Inventarium, Vieler Nutzbarn/ immer Denckwürdigen/ so wohl von Militar: als Civil: auch Navalischen Gebäuen/ und dergleichen Architectonischen Modellen [...] insgesambt aber wolfundirte und albereit experimentirte Mannhaffte Sachen/ welche in des Heil. Reichs Statt Ulm/ und daselbsten in des Herrn Joseph Furtenbachs [...] Rüst- und Kunst-Cammer/ in natura zu finden seind. Augsburg: Schultes, 1666.
Digitalisat [Bayerische Staatsbibliothek München]

Joseph Furttenbach d.J. Garten-Pallästlins-Gebäu. Augsburg: Schultes, 1667.
Digitalisat [Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden]

nach oben


2. Kleinere Beiträge

Joseph Furttenbach. Anno 1630. Bilantz/ Oder Inventarium uber das Schuldbuch/ Adi. 15. Januarii. No. A. sowie Anno 1630. Bilantz/ Oder Inventarium uber das Schuldbuch/ Adi. 31. Martii. No. B. Beilage zu einem Exemplar der Architectura martialis, beidseitig bedruckt, als Briefe gefaltet mit Resten von Furttenbachs Siegel. Herzog August Bibliothek Wolfebüttel: H: N 165 2° Helmst (3).

Joseph Furttenbach. Ehrengedicht auf Adam Olearius in: Adam Olearius. Persianischer Rosenthal. Hamburg: Naumann, 1654, Bl. E2vf.
Digitalisat [Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel]
Ausgabe Hamburg: Hertel u. Wiering, 1696, Bl. A3v.
Digitalisat [Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel]

Joseph Furttenbach. „Beschreibung der Archen Noae“. Biblia, Das ist/ Die gantze H. Schrifft, Altes und Newes Testaments Teutsch/ D. Martin Luthers. Nürnberg: Endter, 1652 [1653], o.P. [nach S. 6].
Digitalisat [Universitäts- und Landesbibliothek Halle]
Ausgabe Nürnberg: Endter, 1662, o.P.
Digitalisat [Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden (nur Kupfertafel)]

nach oben


3. Manuskripte und andere Autographen

Bamberg, Staatsbibliothek

Joseph Furttenbach. „Der Furtenbach Familien Stamm-Register auffgesetzt u. beschrieben, durch Hrn. Joseph Furtenbach dem ältern Anno 1562[?]. den 24 Augusti in Ulm“. Nürnberger Geschlechter. 4 Bde. (ohne Titel.) Bd. III, Bl. 363 (siehe auch Bl. 281). Signatur: Msc.Hist.56.


Berlin, Staatsbibliothek

Joseph Furttenbach. Anleitung zum Bau einer Grotte (mit Kupfertafeln aus den Feriae Architectonicae, 25.01.1649). Signatur: Ms. germ. qu. 785.

Melchior Küsel nach Jonas Arnold. Porträt Joseph Furttenbach der Jüngere. Kupferstich für Corpora iustorum rediviva [Die Notiz auf dem beigelegten Papiertreifen stammt nicht von Furttenbachs Hand. Ein Bezug zum Porträt ist nicht erkennbar.]. Signatur: Slg. Darmstaedter H 1640.


Berlin, Stiftung Deutsches Historisches Museum, Bibliothek

Joseph Furttenbach. Abbrennvorschrift für ein Feuerwerk in vier Akten. Signatur (Bestand der Zeughausbibliothek): Hs. 25 (olim 22). Kriegsverlust

Joseph Furttenbach. Quinta esenzia das ist von dem Feuerwerck (1646). Signatur (Bestand der Zeughausbibliothek): Hs. 26 (olim 23). Kriegsverlust
Beschreibung in: Max Jähns. Geschichte der Kriegswissenschaften vornehmlich in Deutschland (= Geschichte der Wissenschaften in Deutschland, Bd. 21). 3 Abt./Bde. München u. Leipzig, 1889-1891, Abt./Bd. 2, S. 1001f.

Joseph Furttenbach. Lehrbrief für Gabriel Furtenbach (15.02.1661), eingebunden in ein Exemplar der Büchsenmeisterey-Schul. Signatur: RA 54/698 –[2]<1643> [textidentisch mit Chicago, Mss]. Vgl. Ulm, H Furtenbach 4, S. 258 bzw. Joseph Furttenbach. Lebenslauff 1652-1664. Hg. v. Kaspar von Greyerz, Kim Siebenhüner u. Roberto Zaugg. Köln, Weimar u. Wien, 2013, S. 297.


Coburg, Landesbibliothek

Joseph Furttenbach. Copia Der Ordinantz, wie daß Feürwercklin zu Leütkirch solle loßgebränt werden (1660; Feuerwerk für die Hochzeit von Paulus Furtenbach und Jacobina Wachter (1./11.10.1660). Abschrift von anderer Hand (Gabriel Furtenbach?)) [Vgl. Ulm, H Furtenbach 3, S. 280f.; H Furtenbach 4, S. 253f.(Joseph Furttenbach. Lebenslauff 1652-1664. Hg. v. Kaspar von Greyerz, Kim Siebenhüner u. Roberto Zaugg. Köln, Weimar u. Wien, 2013, S. 287f.) sowie München, Cgm 5294, S. 51-53]. 4 Bll., 1 Zeichnung. Signatur: Cas A 1125#2 (beigeb.).
Digitalisat


Darmstadt, Hessisches Staatsarchiv

Joseph Furttenbach. Widmung eines Buches über Architektur an Landgraf Georg II. Signatur: HStAD Bestand D 4 Nr. 187/4.

Joseph Furttenbach. Widmung von Büchern an Landgraf Ludwig IV. Signatur: HStAD Bestand D 4 Nr. 238/2.


Darmstadt, Universitäts- und Landesbibliothek

Joseph Furttenbach. Beschreibung einer Pastey mit Sonderbaren, Zuvor noch nie nit gesehenen Abschnitten, und Versatzungen, vemög deß Hiebey bemerktem Zaichen, Außfürlichem Grundriß, gegen denen herein stürmenden Türcken, zu versetzen und zu verwahren were, damit die Feinde zu ruinieren und Abzutreiben (1664). Signatur: Hs 1441 [Vgl. München, Cgm 5506].

Joseph Furttenbach. Inventarium derjenigen Sachen, welche von der Furttenbachischen Kunstkammer nach Darmstatt seind abgefürth worden. (mit Kupfertafeln aus gedruckten Werken; 1658). Signatur: Hs 292.

Joseph Furttenbach. Inventarium über eine in deß Heyl. Reichs Statt Ulm Außgesetze und allso in Natura dastehende Kunstcamer (mit Kupfertafeln aus gedruckten Werken; 1666). Signatur: Hs 2795 [Vgl. Ulm, H Furtenbach 11].


Ludwigsburg, Staatsarchiv

Joseph Furttenbach. Schreiben an Ferdinand Geizkofler wegen Kriegswerbungen, seiner Wohnung in Ulm u.a. (1631-1640). Signatur: B 90 Bü 2066.

Joseph Furttenbach und Jeremias Österreicher. Geschäftsbriefe an Ferdinand Geizkofler (1641-1643). Signatur: B 90 Bü 2664.

Joseph Furttenbach und Johann Khonn. Geschäftsbriefe an Ferdinand Geizkofler (1644-1647). Signatur: B 90 Bü 2665.


München, Bayerische Staatsbibliothek

Joseph Furttenbach (zugeschr.). [Über Theatermaschinen und Festspektakel in Florenz (1608/1617)], vor/um 1627. Signatur: Codex iconographicus 401.
Digitalisat
Beschreibung
Edition in Vorbereitung

englische Version: Joseph Furttenbach. „Florentine Festivals and Stage Machinery. Codex Iconographicus 401 (Bavarian State Library)“. Übs. v. Ashley Elrod u. Hole Rößer. Technologies of Theatre: Joseph Furttenbach and the Transfer of Mechanical Knowledge in Early Modern Theatre Cultures (= Zeitsprünge. Forschungen zur Frühen Neuzeit, Bd. 20, H. 3/4 2016). Hg. v. Jan Lazardzig u. Hole Rößler. Frankfurt a.M., 2016, S. 311-363.

Joseph Furttenbach. Auszug aus Johann Faulhabers Ingenieurs-Schul (1633) mit eigenen Zeichnungen (1636). Signatur: Cgm 5505.
Beschreibung

Joseph Furttenbach. Anleitung zum Ausbau vorhandener Befestigungen (1664). Signatur: Cgm 5506 [Vgl. Darmstadt, Hs 1441].
Beschreibung

Joseph Furttenbach u. Johann Baptist Furttenbach. Büchsenmeisterey, das ist, Gründtliche, und wolexperimentirte Wissenschafft, zu was gestalt, mann sich, in Gubernierung, der Artiglieriae, dess Groben Geschüzes, so wolen der Pöler, und feürmörsser. Ms. 3 Tle. in 2 Bdn. Ulm, 1665/1666. Signatur: Cgm 5293 (Bd. 1) und Cgm 5294 (Bd. 2).
Digitalisat Bd. 1
Digitalisat Bd. 2


Nürnberg, Germanisches Nationalmuseum

Joseph Furttenbach. Brief an Johann Jacob Kerscher (23.03.1656). Signatur: V. Mathematiker.


Stuttgart, Württembergische Landesbibliothek

Joseph Furttenbach. Eintrag im Stammbuch des Johann Friedrich Ochsenbach (20.3.1633), fol. 298v. Signatur: HB XV 3.

Joseph Furttenbach. Außzug von Herrn Wolfgang Harnischens Seeligen, Füstl. wirtembergischen zeugmeisters, seinen geschriebenen sieben Theil, welche die Rechtsfundamente der so dapfferen und mannhafften Kunst des Feüwrwerck und Büchsenmeisterei gar vertraulich vorstellen und demonstriren thun (1630/1631). 2 Bde. Signatur: Cod. milit. 2° 17 a/b.
Beschreibung in: Max Jähns. Geschichte der Kriegswissenschaften vornehmlich in Deutschland (= Geschichte der Wissenschaften in Deutschland, Bd. 21). 3 Abt./Bde. München u. Leipzig, 1889-1891, Abt./Bd. 2, S. 1002f.


Ulm, Stadtarchiv

Kurzbeschreibungen der Handschriften

Joseph Furttenbach. Cronica oder historische Beschreibung, was sich [...] in Ulm u. etlichen anderen Orten 1620 bis 1635 [...] verloffen und zugetragen hat. Signatur: H Furtenbach 1.

Joseph Furttenbach. Cronica oder historische Beschreibung, was sich [...] in Ulm u. anderen Orten von 1635 Juli 20. bis 1648 Dez. 31. [...] zugetragen hat. Signatur: H Furtenbach 2.

Joseph Furttenbach. Cronica oder historische Beschreibung, was sich [...] in Ulm u. anderen Orten von 1649 Jan. 1. bis anno 1659 [...] begeben hat. Signatur: H Furtenbach 3.

Joseph Furttenbach. Wahrhafte Relation von des Joseph Furtenbachs des Ersten, in Leutkirch gebürtig [...] was in seinem Lebenslauf für Glück und Unglück begegnet sei [...] beschrieben durch [...] J.F. selbsten. Der andere Theil. Anno 1652 Juni 4. angefangen bis [...] 1664. Signatur: H Furtenbach 4.
Eine kommentierte Edition dieser Handschrift liegt vor in: Joseph Furttenbach. Lebenslauff 1652-1664. Hg. v. Kaspar von Greyerz, Kim Siebenhüner u. Roberto Zaugg. Köln, Weimar u. Wien, 2013.

Joseph Furttenbach. Architectura Universale, Erster Teil, darinnen angedeutet wird, was in einem Jahr in Ulm aufgebaut [...] wurde. Alles selbst ins Werk gestellt und beschrieben durch Joseph Furtenbach den Ältern 1632. Signatur: H Furtenbach 5.

Joseph Furttenbach. Architectura Universale, Andr Tail was innerhalt zweier Jahre in Ulm gebaut wurde. Anno 1633. 1634. Signatur: H Furtenbach 6.

Joseph Furttenbach. Architectura Universale, Dritter Teil. Was inner Jahresfrist in Ulm gebaut wurde. Anno 1634. 1635. Signatur: H Furtenbach 7.

Joseph Furttenbach. Verzeichnis aller Gebäu, welche ich, Joseph Furtenbach der Elter [...] von 1631 bis 1666 [...] habe aufbauen helfen. Signatur: H Furtenbach 8.

Joseph Furttenbach. Verzeichnis aller derjenigen Gebäu, welche von 1631 - 1666 in Ulm unter der Direktion des Baumeisters Joseph Furtenbach ausgeführt wurden. Ulm, den 20. Juli 1666 [Abschrift von H Furtenbach 8]. Signatur: H Furtenbach 9.

Johann Christoph Wirth. Abschrift von H Furtenbach 8. Signatur: H Furtenbach 10.

Joseph Furttenbach. Inventarium aller derjenigen Visierungen, Modellen, Handrissen, Kupferstücken und Raritäten [...] welche zu Ulm in einer Kunstkammer effektive zu sehen und [...] abzugeben offeriert werden Anno 1666. Signatur: H Furtenbach 11 [Vgl. Darmstadt, Hs 2795].

Joseph Furttenbach. Beschreibung des Modells (o +) wie eine Pastey mit Abschnitten [...] zu versetzen wäre. Anno 1663. Signatur: H Furtenbach 12.

Einzelne Kupferblätter aus Werken von Joseph Furtenbach. Signatur: H Furtenbach 13.

Joseph Furttenbach.Eintrag im Stammbuch des Franz Christoph von Teuffenbach (02.01.1632). Signatur: U 8585, fol. 105.

Joseph Furttenbach. Brief an Johann Matthäus Faulhaber (1630). Signatur: L 50.

Joseph Furttenbach. Brief an Eberhard Schad (12.07.1640). Signatur: V 124.

Joseph Furttenbach. Brief an Johann Matthäus Faulhaber (1643). Signatur: L 64.

Joseph Furttenbach. Brief an Rudolf Rot (o.D.). Signatur: L 65.


Weimar, Herzogin Anna Amalia Bibliothek

Joseph Furttenbach. Eintrag im Stammbuch des Christian Lommer (28.01.1647). Signatur: Stb 55, S. 1.
Digitalisat


Wolfenbüttel, Herzog August Bibliothek

Joseph Furttenbach. Ein Brandkugel zu demmen (1648). m. 2 Zeichnungen. Signatur: Cod. Guelf. 661 Novi.

Joseph Furttenbach. Brief (unvollst.) an Johann Valentin Andreae(?) (25.3.1648). Signatur: Cod. Guelf. 65.1-2 Extrav, fol. 400r.
Digitalisat

Joseph Furttenbach. Briefe an Herzog August (08./11.07.1648; 07.06.1651; 16.11.1655). Signatur: Cod. Guelf. 376 Novi, fol. 101r-106v.

Joseph Furttenbach. Brief an Herzog August (04.11.1648; Abschrift von anderer Hand). Signatur: Cod. Guelf. 377 Novi, fol. 21r.

Joseph Furttenbach. Brief an Herzog August (02.03.1650). Signatur: BA II 3, Nr. 291.

Joseph Furttenbach. Angebot zum Kauf einer Handschrift (Hans Hammer. Zeichnungen von Maschinen und Architekturelementen, 15. Jhd.), undatiert. Signatur: Cod. Guelf. 114.1 Extrav., fol. 1*rf.
Digitalisat

Joseph Furttenbach. Brief an Johann Georg Anckel (20.01.1661). Signatur: Cod. Guelf. 84 Novi, fol. 20rv.

Joseph Furttenbach. Brief an Herzog August (15.05.1663). Signatur: Cod. Guelf. Noviss. 2°(3).

Joseph Furttenbach. Briefe an Johann Georg Anckel (14.06.1664; 31.07.1664; 08.04.1664) [enthält eine Beilage: Inhalt eines angebotenen Traktats über die Anlage einer Bastion [Vgl. Darmstadt, Hs 1441; Ulm, H Furtenbach 12] (fol. 130r-131v)]. Signatur: Cod. Guelf. 85 Novi, fol. 130r-136Ar.

Joseph Furttenbach. Eintrag im Stammbuch des Friedrich Ulrich Calixt (14.09.1649). Signatur: Cod. Guelf. 47 Noviss. 12°, fol. 304r.
Digitalisat

Joseph Furttenbach. Eintrag im Stammbuch des Erhard Stedling (24.11.1653). Signatur: Cod. Guelf. 309.3 Extrav., fol 132r.
Digitalisat

Joseph Furttenbach der Jüngere. Eintrag im Stammbuch des Erhard Stedling (24.11.1653). Signatur: Cod. Guelf. 309.3 Extrav., fol 133r.
Digitalisat


Basel, Bibliothek des Kunstmuseums

Joseph Furttenbach. Joseph Furttenbachs deß Jüngern see[lig] aprobirte und auch vil jar experimentirte kupffer radier kunst. Signatur: KM R 70.
Digitalisat
Edition in Vorbereitung


Wien, Österreichische Nationalbibliothek

Joseph Furttenbach. Itinerarium Italiae (1627). Signatur: Cod. 10870.

Joseph Furttenbach. Halinitro Pyrobolia (1627). Signatur: Cod. 10885.

Joseph Furttenbach. Architectura civilis (1628). Signatur: Cod. 10884.

Joseph Furttenbach. Architectura navalis (1629). Signatur: Cod. 10850.

Joseph Furttenbach. Architectura martialis (1630). Signatur: Cod. 10960.

Joseph Furttenbach. Architectura universalis (1635/1636). Signatur: Cod. 10847.

Joseph Furttenbach. Architectura recreationis (1640). Signatur: Cod. 10842.

Joseph Furttenbach. Architectura privata (1641). Signatur: Cod. 10961.

Joseph Furttenbach. Büchsenmeisterei-Schul (1643). Signatur: Cod. 10834.

Joseph Furttenbach. Mechanische Reissladen (1644) (fol. fol. 1-58); Catalogus oder Register aller Bücher so von mechanischen Künsten in offenem Truck publicirt worden (fol. 59-63). Signatur: Cod. 10918.

Joseph Furttenbach. Feriae Architectonicae (1649/1662). Signatur: Cod. 11026.

Joseph Furttenbach. Mayer-Hoffs-Gebäw (1649). Signatur: Cod. 10918*.

Joseph Furttenbach. (1) KirchenGebäw (1649), (2) Teutsches Schul-Gebäw (1649), (3) Gewerb-Stattgebäw (1650), (4) PaßVerwahrung (1651), (5) Von Sonnenuhren (1652), (6) Hochzeit-Hauß-Gebäw (1652/1662), (7) Hospittals-Gebäw (1655), (8) GottsAckhersGebäw (1653), (9) Christliche Leichpredigt. Bey der Volkreichen und Ansehnlichen Leichbegängnus Der Ehrentreichen/ unnd vil Tugendtsamen Jungfrawen Helena Furttenbächin, (10) Corpora iustorum rediviva (1655), (11) Kopie von anderer Hand Documentum de Gabriele Furtenbach (1674), (12) Gabriel Furttenbach. Libellus supplex ad imperatorem (1667?). Signatur: Cod. 11015.

Joseph Furttenbach. Mannhaffter Kunst-Spiegel (1661/1662). Signatur: Cod. 10848.


Zürich, Zentralbibliothek

Joseph Furttenbach. Briefe an die Stifter der Bürgerbibliothek Zürich (05.08.1631; 10.11.1636; 18.07.1640; 29.01.1642; 01.07.1643). Signatur: Ms A 51, fol. 117f, 122f, 128f, 136f, 140f.


Chicago, University of Chicago Library

Joseph Furttenbach. Lehrbrief für Gabriel Furtenbach (15.02.1661). Signatur: Historical Manuscripts Collection, Box 10, Folder 28 [textidentisch mit Berlin, Stiftung Deutsches Historisches Museum, Bibliothek, RA 54/698 –[2]<1643>]. Vgl. Ulm, H Furtenbach 4, S. 258 bzw. Joseph Furttenbach. Lebenslauff 1652-1664. Hg. v. Kaspar von Greyerz, Kim Siebenhüner u. Roberto Zaugg. Köln, Weimar u. Wien, 2013, S. 297.

nach oben


4. Stammbücher

Berlin, Staatsbibliothek

Blatt aus dem Stammbuch von Joseph Furttenbach d. J. mit Eintrag von Georg Sigismund von Herberstein (28.10.1651). Signatur: Slg. Darmstaedter 2 d 1630.


Leipzig, Stadtgeschichtliches Museum

Blatt aus dem Stammbuch von Joseph Furttenbach (d. J.?) mit Eintrag und Zeichnung von Johann Heinrich Schönfeld (13.05.1652). Inventarnummer: S 108/7.
Onlineansicht

Blatt aus dem Stammbuch von Joseph Furttenbach d. J. mit Eintrag und Zeichnung von unbekannter Hand [Heinrich Peyer] (02.09.1648). Inventarnummer: S 108/9.
Onlineansicht

Blatt aus dem Stammbuch von Joseph Furttenbach d.J. mit Eintrag von Matthäus Rembold (13. Januar 1651). Inventarnummer: S 108/27.
Onlineansicht


Nürnberg, Germanisches Nationalmuseum

Martin Zeiller. Brief an Joseph Furttenbach (Stammbuchblatt, 03.01.1651). Signatur: V. Geographen.

Joseph Furttenbach d.J. Stammbuch. Signatur: Hs 125612.
Beschreibung in: Kataloge des Germanischen Nationalmuseums Nürnberg. Die Handschriften des Germanischen Nationalmuseums Nürnberg. Bd. 5: Die Stammbücher. Erster Teil. Beschrieben von Lotte Kurras. Wiesbaden, 1988, S. 95f.

nach oben


5. Schriften aus dem biographischen Kontext

Johann Eberken. Christliche Leichpredigt. Bey der Volkreichen und Ansehnlichen Leichbegängnus Der Ehrentreichen/ unnd vil Tugendtsamen Jungfrawen Helena Furttenbächin. Augsburg: Schultes, 1652.
Digitalisat [Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden]
Digitalisat [Bayerische Staatsbibliothek München]

Johann Jacob Manner. Corpora iustorum rediviva: Das ist/ Aufferstandene Leiber der Gerechten: In einer Christlichen Leichpredigt auß der 1. Cor. 15. 43. 44. Bey [...] Leichbestattung Deß [...] Herrn Joseph Furttenbachs deß Jüngern. Augsburg: Schultes, 1655.
Digitalisat [Staatliche Bibliothek Regensburg/Bayerische Staatsbibliothek München]

Johann Roth. Solativum Jobaeum Efficacissimum: Damit sich alle Christglaubige und fromme Hertzen allhie in diesem mühseligen Leben/ in allem Creutz und Trübsal/ trösten und aufrichten [...] Und bey ansehnlicher Volckreichen Leich-Versamlung/ Des [...] Joseph Furtenbachs. Augsburg: Schultes, 1667.
Digitalisat [Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel]

Johann Seifert. Furtenbach. Regensburg: o.D., 1724 [Stammbaum des Furt(t)enbach'schen Geschlechts].
Digitalisat [Universitäts- und Landesbibliothek Halle]

nach oben


6. Sonstiges

Joseph Furttenbach d.J. Porträt von Joseph Furttenbach d.Ä. (1647). Öl auf Leinwand, 90 x 76,5 cm. Ulmer Museum, Inv.Nr.: A. V. 2000.

Joseph Furttenbach d.J. Porträt von Helena Furttenbach (1651). Öl auf Leinwand, 52,5 x 36 cm. Bayerisches Nationalmuseum München, Inv.Nr.: 19/164.

Unbekannter Maler. Feurwerckh, welches Herr Johann Khonn, den 26. Augusti Anno 1644 in seinem Garten uff dem wörd Abgehen lassen. Gemälde, Öl auf Leinwand (131 x 125,5 cm). Nebst zugehöriger Beschreibung von Jakob Honold. Germanisches Nationalmuseum Nürnberg, Inventarnummer: Gm595 und Gm 596.
Beschreibung und Onlineansicht (Gm595)
Beschreibung und Onlineansicht (Gm596)

Urkunden über den Verkauf von zwei Morgen und drei Viertel Weingärten im Steinenhaus, im Falkhardt und im Untern und Obern Heller (um Stuttgart) durch Abraham und Joseph Furttenbach an Ferdinand Geizkofler (08.08.1642). Staatsarchiv Ludwigsburg, Signatur: B 90 U 27 sowie B 90 Bü 1646.

Joseph Furttenbach. La Riviera di Genova. Panorama der Riviera zwischen Antibes und dem Golf von La Spezia. 6 zusammengeklebte Blätter (Tafel 31, 3, 1 u. 10 aus dem Mannhafften Kunst-Spiegel sowie zwei handschriftliche Titel oberhalb der Tafeln 31 u. 10). Beilage von Joseph Furttenbach. Mannhaffter Kunst-Spiegel/ Oder Continuatio, vnd fortsetzung allerhand Mathematisch- vnd Mechanisch-hochnutzlich-Sowol auch sehr erfrölichen delectationen. Augsburg: Schultes, 1663. Exemplar der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel, Signatur: M: Uf 4° 51.

Briefsiegel Joseph Furttenbachs
Foto [Národní muzeum Prag]


nach oben









© 2013-2017 Hole Rößler | Impressum | Disclaimer