Publikationen

Monografien

Herausgeberschaften

Quelleneditionen

Aufsätze, Artikel & Essays

Rezensionen

Katalogbeiträge & Sonstige



Monografien

Zus. m. Tina Asmussen u. Lucas Burkart. Theatrum Kircherianum. Wissenskulturen und Bücherwelten im 17. Jahrhundert. Wiesbaden, 2013.
Inhaltsverzeichnis
Klappentext

rezensiert von Till Kinzel in IFB. Digitales Rezensionsorgan für Bibliothek und Wissenschaft

rezensiert von Stephan Gregory in Berichte zur Wissenschaftsgeschichte 37 (2014), S. 287-294.

rezensiert von Rosmarie Zeller in Morgen-Glantz. Zeitschrift der Christian Knorr von Rosenroth-Gesellschaft 25 (2015), S. 406-409.

rezensiert von Adreea Badea in Zeitschrift für Historische Forschung 43.4 (2016), S. 865-866.


Die Kunst des Augenscheins. Praktiken der Evidenz im 17. Jahrhundert. Münster, 2012.
Leseprobe
Inhaltsverzeichnis

rezensiert von Angela Fischel in Berichte zur Wissenschaftsgeschichte 2.36 (2013), S. 187-188.

rezensiert von Claire Gantet in Francia-Recensio 3 (2013).

rezensiert von Benjamin Steiner in Zeitschrift für Historische Forschung 41.4 (2014), S. 723-725.


nach oben

Herausgeberschaften

Luthermania - Ansichten einer Kultfigur. Ausstellungskatalog, Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel, 15.01.-17.04.2017. Wiesbaden, 2017.


Zus. m. Jan Lazardzig (Hg.). Technologies of Theatre: Joseph Furttenbach and the Transfer of Mechanical Knowledge in Early Modern Theatre Cultures (= Zeitsprünge. Forschungen zur Frühen Neuzeit, Bd. 20, H. 3/4 2016).


Zus. m. Tina Asmussen (Hg.). Scharlatan! Eine Figur der Relegation in der frühneuzeitlichen Gelehrtenkultur (= Zeitsprünge. Forschungen zur Frühen Neuzeit, Bd. 17, H. 2/3 2013).
Inhaltsverzeichnis
Klappentext

rezensiert von Till Kinzel in IFB. Digitales Rezensionsorgan für Bibliothek und Wissenschaft

rezensiert von Markus Wriedt in Archiv für Reformationsgeschichte. Literaturbericht 43 (2014), S. 53f.

rezensiert in DVT. Dějiny věd a techniky. History of Sciences and Technology 48.3 (2015), S. 194-195.

rezensiert von Holger Th. Gräf in Das Historisch-Politische Buch 6 (2015), S. 649-650.

rezensiert von Livia Gertis in Schweizerische Zeitschrift für Geschichte 3 (2016), S. 491-493.


Zus. m. Berthold Heinecke u. Flemming Schock (Hg.). Residenz der Musen. Das barocke Schloss als Wissensraum (= Rudolstädter Schriften zur Residenzkultur, Bd. 7). Berlin, 2013.
Leseprobe
Inhaltsverzeichnis
Klappentext

rezensiert von Nanina Egli in NCCR Mediality. Medienwandel - Medienwechsel - Medienwissen. Newsletter 10 (2013), S. 23-24.

rezensiert von Edith Ulferts in Sehepunkte. Rezensionsjournal für die Geschichtswissenschaften 14.10 (2014).
online

rezensiert von Michael Wenzel in Francia-Recensio 4 (2014).
online

rezensiert von Ulrich Knapp in Mitteilungen der Residenzen-Kommission der Akademie der Wissenschaften zu Göttingen N.F. Stadt und Hof 4 (2015), S. 179-184.


Zus. m. Vera Koppenleitner u. Michael Thimann (Hg.). Urbs incensa. Ästhetische Transformationen der brennenden Stadt in der Frühen Neuzeit (= Il Mandorli. Italienische Forschungen des Kunsthistorischen Instituts in Florenz – Max-Planck-Institut, Bd. 10). München u. Berlin, 2011.
Inhaltsverzeichnis
Klappentext

nach oben

Quelleneditionen

Kommentierte Edition von Joseph Furttenbachs Aufzeichnungen zum Florentiner Theater (Codex iconographicus 401). [in Vorbereitung].

Johann Daniel Major. See-Farth nach der Neuen Welt ohne Schiff und Segel (1683) (= Scientia universalis. Editionen zur Wissenschaftsgeschichte der Vormoderne). Hg. v. Karl Enenkel). Münster, [in Vorbereitung].


nach oben

Aufsätze, Artikel & Essays

„Himmelsgrausen. Luftkriegsszenarien der Vormoderne“. Projektierte Himmel. Hg. v. Jörg Jochen Berns u. Thomas Rahn. Wiesbaden [voraussichtlich 2016].

„Gangarten und Denkstile. Von der Semantik des Gehens zur Ökonomie des Geistes“. Kulturelle Anatomien: Gehen (Amsterdam German Studies). Hg. v. Daniela Hahn, Ansgar Mohnkern u. Rolf Parr. Heidelberg, 2017, S. 55-72.

„Martin Luther - eine Kultfigur und ihr Sockel. Zur Einführung“. Luthermania - Ansichten einer Kultfigur. Ausst.kat. Hg. v. Hole Rößler. Wiesbaden, 2017, S. 13-23.

Zus. m. Jan Lazardzig. „Joseph Furttenbach and the Transfer of Mechanical Knowlege. New Perspectives on Early Modern Theatre Cultures“. Technologies of Theatre: Joseph Furttenbach and the Transfer of Mechanical Knowledge in Early Modern Theatre Cultures (= Zeitsprünge. Forschungen zur Frühen Neuzeit, Bd. 20, H. 3/4 2016). Hg. v. Jan Lazardzig u. Hole Rößler. Frankfurt a.M., 2016, S. 271-309.

„For lack of a site, and also to save on expenses. Knowledge on Stagecraft. Joseph Furttenbach and the Limits of Cultural Translation“. Technologies of Theatre: Joseph Furttenbach and the Transfer of Mechanical Knowledge in Early Modern Theatre Cultures (= Zeitsprünge. Forschungen zur Frühen Neuzeit, Bd. 20, H. 3/4 2016). Hg. v. Jan Lazardzig u. Hole Rößler. Frankfurt a.M., 2016, S. 367-386.

„Unmenschliche Evidenz. Zur Ideengeschichte des dokumentarischen Bildes in der Frühen Neuzeit“. Beyond Evidence. Das Dokument in den Künsten. Hg. v. Daniela Hahn. Paderborn, 2016, S. 25-43.

„Polyhistorie und Polymathie“. Neue Diskurse der Gelehrtenkultur in der Frühen Neuzeit. Ein Handbuch. Hg. v. Herbert Jaumann u. Gideon Stiening. Berlin, 2016, S. 635-676.

„Rätselhafte Offenheit. Verfahren der Verrätselung und ihre soziale Produktivität in der frühneuzeitlichen Wissenschaft“. Verrätselung und Sinnzeugung in Spätmittelalter und Früher Neuzeit. Hg. v. Beatrice Trînca. Würzburg, 2016, S. 181-215.

„Googles sichtbare Hände. Das Retrodigitalisat als Ware“. Zeitschrift für Ideengeschichte 10.2 (2016), S. 115-125.
online

„‚Gemüths-Vergnügung‘ und ‚Landes Nutzen‘. Zur ‚ökonomischen‘ Begründung von Adels- und Fürstenbibliotheken der Frühen Neuzeit“. Lesen. Sammeln. Bewahren. Die Bibliothek Joachims von Alvensleben (1514-1588) und die Erforschung frühneuzeitlicher Büchersammlungen (= Zeitschrift für Bibliothekswesen und Bibliographie, Sonderband 119). Hg. v. Berthold Heinecke. Frankfurt a.M., 2016, S. 237-258.

„Nach Klopf-Fechter Manier. Polemik als soziale Praxis in der frühneuzeitlichen Gelehrtenkultur“. Gelehrte Polemik II (= Zeitsprünge. Forschungen zur Frühen Neuzeit, Bd. 9, H.1-4). Hg. v. Kai Bremer u. Carlos Spoerhase. Frankfurt a.M., 2016, S. 15-34.

„Die sichtbaren Hände der unsichtbaren Hand. Zur Warenästhetik des Retrodigitalisats“.
online

„Salmoneus’ Blitz in Salomons Haus. Experimentelle Meteorologie und das Denkbild des Raumes in der frühneuzeitlichen Naturphilosophie“. Die Erschließung des Raumes. Konstruktion, Imagination und Darstellung von Räumen und Grenzen im Barockzeitalter. Hg. v. Karin Friedrich. 2 Bde. Wiesbaden, 2014, Bd. 2, S. 601-631.

„Unser Mann auf dem Mond. Apollo 11 und der Weg vom Ereignisbild zum Geschichtsbild“. Bilder machen Geschichte. Historische Ereignisse im Gedächtnis der Kunst (= Studien aus dem Warburg-Haus, Bd. 13). Hg. v. Uwe Fleckner. Berlin, 2014, S. 371-385 u. 512-514.

„Weltbeschauung. Epistemologische Implikationen der Theatrum-Metapher in der Frühen Neuzeit“. Theatralität von Wissen in der Frühen Neuzeit. Hg. v. Nikola Roßbach u. Constanze Baum. Wolfenbüttel, 2013.
online

„Scharlatan! Einleitende Bemerkungen zu Formen und Funktionen einer Negativfigur in Gelehrtendiskursen der Frühen Neuzeit“. Scharlatan! Eine Figur der Relegation in der frühneuzeitlichen Gelehrtenkultur (= Zeitsprünge. Forschungen zur Frühen Neuzeit, Bd. 17, H. 2/3 2013), S. 129-160.

Zus. m. Tina Asmussen u. Lucas Burkart. „Athanasius Kircher. Ein (Anti-)Held der Wissenschaften und seine Bühnen“. Theatrum Kircherianum. Wissenskulturen und Bücherwelten im 17. Jahrhundert. Hg. v. Tina Asmussen, Lucas Burkart u. Hole Rößler. Wiesbaden, 2013, S. 7-22.

„Römische Seilschaft. Zum ‚reputation management‘ in der Gelehrtenkultur des 17. Jahrhunderts am Beispiel von Athanasius Kircher und James Alban Gibbes“. Theatrum Kircherianum. Wissenskulturen und Bücherwelten im 17. Jahrhundert. Hg. v. Tina Asmussen, Lucas Burkart u. Hole Rößler. Wiesbaden, 2013, S. 49-80.

Zus. m. Tina Asmussen u. Lucas Burkart. „Schleier des Wissens. Athanasius Kirchers Strategien der Sichtbarmachung in Stadt, Museum und Buch“. Theatrum Kircherianum. Wissenskulturen und Bücherwelten im 17. Jahrhundert. Hg. v. Tina Asmussen, Lucas Burkart u. Hole Rößler. Wiesbaden, 2013, S. 113-147.

„Athanasius Kircher und das Theater. Materialien zur Erkundung eines ‚blinden Flecks‘“. Theatrum Kircherianum. Wissenskulturen und Bücherwelten im 17. Jahrhundert. Hg. v. Tina Asmussen, Lucas Burkart u. Hole Rößler. Wiesbaden, 2013, S. 149-187.

„Ira Dei ex machina. Kirchers ‚Drachen‘ als boundary objects frühneuzeitlicher Wissensfelder“. Theatrum Kircherianum. Wissenskulturen und Bücherwelten im 17. Jahrhundert. Hg. v. Tina Asmussen, Lucas Burkart u. Hole Rößler. Wiesbaden, 2013, S. 189-226.

„Kircher und das Gürteltier. Empirisches Wissen in der zoologischen Druckgraphik der Frühen Neuzeit“. Theatrum Kircherianum. Wissenskulturen und Bücherwelten im 17. Jahrhundert. Hg. v. Tina Asmussen, Lucas Burkart u. Hole Rößler. Wiesbaden, 2013, S. 227-277.

„Character Masks of Scholarship. Self Fashioning and Self-Experimenting as Practices of Knowledge Around 1770“. Scholars in Action. The Practice of Knowledge and the Figure of the Savant in the 18th Century (= History of Science and Medicine Library, Bd. 34). Hg. v. André Holenstein, Hubert Steinke u. Martin Stuber. 2 Bde. Leiden u. Boston, 2013, Bd. 1, S. 459-480.
Leseprobe

„Bestandsaufnahme als Science Fiction. Gegenwart und Zukunft der Wissenschaften in Johann Daniel Majors ‚See-Farth nach der Neuen Welt ohne Schiff und Segel‘ (1670)“. Science Fiction im Barock (= Internationale Forschungen zur Allgemeinen und Vergleichenden Literaturwissenschaft, Bd. 162). Hg. v. Berthold Heinecke. Berlin, 2013, S. 197-224.

„Das barocke Schloss als Wissensraum. Einleitende Überlegungen“. Residenz der Musen. Das barocke Schloss als Wissensraum (= Rudolstädter Schriften zur Residenzkultur, Bd. 7). Hg. v. Berthold Heinecke, Hole Rößler u. Flemming Schock. Berlin, 2013, S. 9-33.
Leseprobe

„Mechanische Hand und künstliches Auge. Zur Technikanthropologie ‚objektiver Bilder‘ im 17. Jahrhundert“. Rheinsprung 11. Zeitschrift für Bildkritik 3 (2012), S. 44-65.
online

„Utopie der Bildung. Der Entwurf einer ‚Polymathia experimentalis‘ in Johann Daniel Majors See-Farth nach der Neuen Welt/ ohne Schiff und Segel (1670)“. Polyhistorismus und Buntschriftstellerei. Populäre Wissensformen und Wissenskultur in der Frühen Neuzeit (= Frühe Neuzeit. Studien und Dokumente zur deutschen Literatur und Kultur im europäischen Kontext, Bd. 169). Hg. v. Flemming Schock. Berlin u. New York, 2012, S. 191-220.

rezensiert von Peter Heßelmann in Simpliciana 35 (2013), S. 462-465.

„Brandstiftung mit Zuschauern. Formen und Funktionen brennender Architektur im Theater der Frühen Neuzeit“. Urbs incensa. Ästhetische Transformationen der brennenden Stadt in der Frühen Neuzeit (= Il Mandorli. Italienische Forschungen des Kunsthistorischen Instituts in Florenz – Max-Planck-Institut, Bd. 10). Hg. v. Vera Koppenleitner, dems. u. Michael Thimann. München u. Berlin, 2011, S. 261-283.

Zus. m. Vera Koppenleitner. „Ästhetische Transformationen des Stadtbrandes in der Frühen Neuzeit. Eine Einleitung“. Urbs incensa. Ästhetische Transformationen der brennenden Stadt in der Frühen Neuzeit (= Il Mandorli. Italienische Forschungen des Kunsthistorischen Instituts in Florenz – Max-Planck-Institut, Bd. 10). Hg. v. dens. u. Michael Thimann. München u. Berlin, 2011, S. 9-21.

Zus. m. Tina Asmussen u. Lucas Burkart. „Schleier des Wissens. Athanasius Kirchers Strategien der Sichtbarmachung in Stadt, Museum und Buch“. Lo Sguardo. Rivista di filosofia 6 (2011).

„Der anatomische Blick und das Licht im ‚theatrum‘. Über Empirie und Schaulust“. Spuren der Avantgarde: Theatrum anatomicum (= Theatrum Scientiarum, Bd. 5). Hg. v. Helmar Schramm, Ludger Schwarte u. Jan Lazardzig. Berlin u. New York, 2011, S. 97-128.

rezensiert von Stefanie Schmitt in rezens.tfm 2 (2013).
online

„Das ungelesene Buch. Historische Konjunkturen einer polemischen Figur“. Recherche. Zeitung für Wissenschaft 4 (2010), S. 15-17.
online

„Fürhang, Schirm und Sündendeck. Der Zusammenhang von Emblematik und Erkenntnistheorie in Georg Philipp Harsdörffers Figur des Schleiers“. Georg Philipp Harsdörffers ‚Kunstverständige Discurse‘. Beiträge zu Kunst, Literatur und Wissenschaft in der Frühen Neuzeit. Hg. v. Michael Thimann u. Claus Zittel. Heidelberg, 2010, S. 167-189.

Zus. m. Dieter Hoffmann u. Gerald Reuther. „‚Lachkabinett‘ und ‚großes Fest‘ der Physiker. Walter Grotrians ‚physikalischer Einakter‘ zu Max Plancks 80. Geburtstag“. Berichte zur Wissenschaftsgeschichte 1 (2010), S. 30-53.

Zus. m. Dieter Hoffmann u. Gerald Reuther. „‚Lachkabinett‘ und ‚großes Fest‘ der Physiker. Walter Grotrians ‚physikalischer Einakter‘ zu Max Plancks 80. Geburtstag“. Max-Planck-Institut für Wissenschaftsgeschichte Preprint 369. Berlin, 2009.

„Obskure Ordnung. Zur Theatralität fürstlicher Sammlungsräume im 17. Jahrhundert“. Thesis. Zeitschrift für Sammlungsgeschichte und Museologie 11/12 (2007/2008), S. 29-52.

„Feuer und Bewegung. Kinetische Tendenzen in der Kunst vor der Moderne (2006)“. kunsttext.werk (Karl-Franzens Universität Graz).
online


nach oben

Rezensionen

Rezension „Caroline Bohlmann, Thomas Fink u. Philip Weiss (Hg.). Lichtgefüge des 17. Jahrhunderts. Rembrandt und Vermeer – Leibniz und Spinoza. München, 2008“. H-ArtHist (21.04.2009).
online

Rezension „Konstantin Vogas. Die Stadt als Bühne und Buch. Zur Selbstinszenierung Pius’ II. in der Architektur Pienzas“. Forum Modernes Theater 1 (2006), S. 82-88.

Rezension „Marc Wellmann. Die Entdeckung der Unschärfe in Optik und Malerei: Zum Verhältnis von Kunst und Wissenschaft zwischen dem 15. und dem 19. Jahrhundert“. Theaterforschung.de (27.11.2006).
online


nach oben

Katalogbeiträge & Sonstige

„Ein legendäres Wurfgeschoss (sogenanntes Tintenfass Martin Luthers)“. Luthermania - Ansichten einer Kultfigur. Ausst.kat. Hg. v. Hole Rößler. Wiesbaden, 2017, S. 115-121.

„Medaille auf die zweite Säkularfeier der Reformation1717“. Die Gabe/The Gift. Schmuckstücke der Marbacher Sammlungen (Marbacher Magazin 155/156). Hg. v. Susanna Brogi u. Magdalena Schanz. Marbach a.N., 2016, S. 52-55.

„Die aus dem Parnass vertriebenen Musen bei den katholischen Schweizern. Das Theater der Jesuiten in Luzern 1579 bis 1773“. Bühnenlandschaften. Theater in der Zentralschweiz. Hg. v. Bernd Isele. Luzern, 2016, S. 48-60.

Vera icon, Wappen, Selfie – zur Bildgeschichte des Gesichts. Interview mit Valentin Groebner.
online

Es sind immer Werbebilder“ - Autorenporträts aus Sicht einer Fotografin. Interview mit Susanne Schleyer.
online

Autor-Ikone. Bildpolitische Aspekte des frühneuzeitlichen Autorenporträts
online

„Jacob Döpler: Theatrum Poenarum, Suppliciorum Et Executionum Criminalium [Repertorium]“. Welt und Wissen auf der Bühne. Theatrum-Literatur der Frühen Neuzeit (07.03.2011).
online

Verschiedene Beiträge für Sandrart.net. Forschungsplattform zur Kunst- und Kulturgeschichte des 17. Jahrhunderts (2012).
online

„Albrecht Dürer. Der Zeichner des liegenden Weibes“. Disegno. Das Bild des Zeichners in der frühen Neuzeit. Hg. v. Hein-Thomas Schulze Altcappenberg u. Michael Thimann. Berlin, 2007, Kat.Nr. 11, S. 78.

Zus. m. Vera Koppenleitner. „Nach Ludovico Cardi, gen. il Cigoli. Zeichner am Tisch mit Perspektivmaschine“. Disegno. Das Bild des Zeichners in der frühen Neuzeit. Hg. v. Hein-Thomas Schulze Altcappenberg u. Michael Thimann. Berlin, 2007, Kat.Nr. 12, S. 80.


nach oben








© 2013-2017 Hole Rößler | Impressum | Disclaimer